SPD Stuttgart-Zuffenhausen

 

Veröffentlicht in Woche für Woche
am 15.01.2018 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Die erste Woche des neuen Jahres im Rückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner. Zwischen den Diskussionen über den Filderbahnhof, den Annehmlichkeiten und Gesprächen auf dem Neujahrsempfang der Messe Stuttgart sowie Überlegungen zu den Berliner Sondierungsgesprächen muss natürlich auch ein Nachmittag für die kleine Tochter drin sein. 

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 12.01.2018 von SPD Stuttgart

Auszug aus der Präambel der Sondierungsergebnisse von CDU, CSU und SPD

Dejan Perc, Vorsitzender der SPD Stuttgart, bewertet die Sondierungsergebnisse von CDU, CSU und SPD: „Das vorliegende Papier löst bei mir keine Freudensprünge aus. Neben einigen erfreulichen Punkten wie der finanziellen Entlastung von Familien oder dem sozialen Wohnungsbau sehe ich für Euphorie und Durchbruchstimmung angesichts der Ambitionslosigkeit in sonstigen Teilen keinen Anlass.“

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 11.01.2018 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

  • Sondierungsgespräche: Hoffnung auf Geld für Stuttgart
  • SPD-Fraktion Stuttgart: Geld aus Berlin für niedrigere Preise im Nahverkehr einsetzen.

Zur aktuellen Meldung, dass sich SPD und Union auf eine nachhaltige Unterstützung der Städte für eine bessere Mobilität und Luftreinhaltung verständigt hätten, erklärt Martin Körner, Vorsitzender der SPD im Stuttgarter Rathaus:

Veröffentlicht in Landespolitik
am 09.01.2018 von SPD Stuttgart

Ein Plakat aus der heißen Phase des Protests gegen Stuttgart 21

Zu den Planungen der Bahn, weniger Züge als bisher vorgesehen am Flughafen halten zu lassen, erklärt der Stuttgarter SPD-Vorsitzende Dejan Perc: „Wenn man die Meldungen zum Projekt Stuttgart 21 liest, könnte man fast meinen, es handele sich um einen schlechten Aprilscherz. Nicht nur, dass das Projekt erheblich teurer und später fertig wird, jetzt sollen wir auch noch drastisch weniger Leistung für das Geld bekommen.“

Veröffentlicht in Standpunkte
am 08.01.2018 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Viele Wünsche konnte der Stuttgarter Gemeinderat dank der guten Finanzlage im Doppelhaushalt 2018/19 erfüllen. Dennoch sehen wir Sozialdemokraten bei aller Freude über unsere erfolgreichen Anträge noch einigen Handlungsbedarf. Wir meinen der Beginn eines neuen Jahres ist der richtige Zeitpunkt gute Vorsätze zu fassen und wünschen uns deshalb drei Dinge.